S/Y Alrisha

Alubat OVNI 435

Die Segelyacht

Ich bin eine Aluminium Segelyacht, gebaut um lange Reisen zu unternehmen. Ich bin 12,90 m lang und 4,22 breit. Mein Tiefgang ist variabel und geht von 1,00 m bis 2,55 m. Ich kann sogar trocken fallen.

Über meine aktuelle Reise berichte ich im BLOG.

Am 25. Mai 2016 haben wir die Leinen gekappt und sind seitdem durch das Mittelmeer unterwegs. Im Herbst 2016 sind wir auf den Kanaren eingetroffen. Im Dezember ging es über den Atlantik nach Barbados. Seitdem besegeln wir die Karibik. Von Puerto Rico ging es nach Bonaire. In Curacao ließen sich mich 7 Wochen alleine, dann bekam ich einen neuen Unterwasseranstrich. Über Aruba ging es nach Kolumbien, von hier geht es weiter nach Panama.

Kurze Historie

Anfang 2016 wurde mein Unterwasserschiff sandgestrahlt und neu aufgebaut.

Im Herbst/Winter 2015 bekam ich neue Batterien, mein Motor wurde generalüberholt.

Im Frühjahr 2015 habe ich ein SSB Funkgerät und ein Pactor-Modem von Yachtfunk und einen Watermaker von Purewater bekommen. Gesegelt wurde ab Mai. :-) Robert und Brigitte haben mich 14 Tage begleitet. Im Sommer besuchte mich Daniela, sie schauten sich die Tempora an und danach ging es gemütlich nach Kroatien.

Zu Ostern 2014 wurde ich mit viel Regen, vielen Motorstunden, sowie vielen Problemen nach Korfu überstellt. Ende Mai waren meine Beiden 9 Wochen mit mir unterwegs. Die Umrundung des Peloponnes ist uns mit vielen Motorstunden geglückt.

2013 waren Brigitte und Ferry zu Ostern zum Arbeiten bei mir, danach kam ein Herrentörn, ein Törn mit Freunden und der Pfingsttörn. Alle Urlaube waren vom Wetter nicht so toll, aber da gab es noch den Sommerurlaub. Im Herbst gab es einige Aktivitäten - schaut doch mal rein.

2012 wurde ich für den  Watermaker vorbereitet, mein Unterwasserschiff wurde neu gestrichen und ist wieder glatt wie ein Kinderpopo. Heuer war ich mit 2 Männertörns (Trainer und Eichgrabner), mit den neuen Eignern der MyWay und natürlich mit meinen Eignern in Kroatien / Elpahiten unterwegs. Weihnachten feierten sie mit mir.

2011 bekomme ich einige Geräte und viele andere Kleinigkeiten. Mal mit mal ohne zusätzlicher Crew wird Kroatien weiter erkundet. Ende Oktober wurde ich gekrant.

Im Frühjahr 2010 haben meine Eigner mich mit vielen neuen elektronischen Helferlein ausgestattet und dann waren wir in Kroatien unterwegs.

Meine ersten Ausfahrten habe ich bravourös absolviert. Im Sommer 2009 war ich im Ionischen Meer.

Ich will euch auch etwas von der Zeit davor erzählen. Lest mal unter "S/Y My Way", "Charter" und "Tauchen" nach.

 

 Der Name

ALRISHA ist aus dem Arabischen "ar-Rischā" und bedeutet „das Seil“. Im Deutschen findet man Alrischa oder Alrescha dazu.

In der Astronomie ist ALPHA PISCIUM, Eigenname ALRISHA, ein Doppelstern im Sternbild der Fische.

WENIGER IST MEE(H)R das ist unser Motto.

Letztes Update der Berichte: 24.07.2016

Blog - laufend

Ich bin jetzt auch auf Facebook - besucht mich doch.