S/Y ALRISHA

Alubat OVNI 435

Wieder auf Törn in den Balearen!

2002

Segeln im Mittelmeer!

 

In den Balearen sind wir eigentlich schon zum zweiten Mal unterwegs. Von Barcelona ausgehend - das wir ausgiebigst besichtigen - stechen wir direkt nach Süd in See um Mallorca, Soller anzulaufen. Unser Schiff ist eine Dufor 36 clasic names "Espiritu Indomable" was soviel wie "Unbezähmbarer Geist" bedeutet. Weiter geht es über Puerto Andraitx nach Ibiza Stadt

Lilli & Raimund steigen dort aus. Der Rest segelt über Formentera zurück nach Ibiza, Cabrera und Mallorca. Das Ziel ist Porto Christo.

 

Crew

Wir treffen uns alle in Barcelona.

La Rambla I

Die Lebensader Barcelonas ist die La Rambla.

La Rambla II

Dort stellen sich alle möglichen Straßenkünstler zur Schau.

La Rambla III

Womit man heut' zutage alles Geld verdienen kann ...

La Rambla IV

Charli Chaplin wir originell imitiert.

Columbus

Am Ende der Rambla, auf die See zeigend.

Am Hafen

Ein Dreimaster liegt am Hafen.

Marina

Die Marina in Barcelona.

Die Brücke

Blick auf die Brücke, die für ein- und auslaufende Schiffe eingezogen werden kann.

Sagrada Familia

Die ewige Baustelle in Barcelona.

La Guell I

Gaudis Park. Blick Richtung Hafen.

La Guell II

Wir besichtigen den Park Guell ausgibigst. Schliesslich übernehmen wir das Schiff erst am nächsten Tag.

La Guell III

Viele Ornamente zieren den Park

Am Schiff

Nach der Übernahme geht es endlich los ...

Delfine

Wieder sichten wir Delfine.

Möwe

und natürlich Möwen.

Einfahrt Soller

Wir nähern uns Soller

Liegeplatz

Yachten dürfen hier nicht liegen, aber man kann sich anrangieren.

Im Wasser

Im Sommer ist das Baden natürlich ein Genuss.

Leuchtfeuer

Wann immer uns ein Leuchfeuer vor die Linse kommt, klick!

Ibiza Stadt

Willkommen in Ibiza! Nächtens ist auf der Hafenmeile der Bär los - wirklich!

Ibiza Seeblick

Blick von Ibiza Stadt Richtung Meer, zu den vorgerlagerten Inseln.

Küstenformation

Manchmal sieht man beeindruckende Felsenformationen.

Auf See

Wieder unterwegs. Beim Segeln ist der Weg das Ziel.

Im Dinghi

Edi hat sich tatsächlich zu Ferry ins Dinghi gewagt.

Abendstimmung I

Sie darf nicht fehlen, die Abenstimmung. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Abendstimmung II

Ist kitschig, ich weiß, aber was soll's.

Bucht I

Schifferl schön eingeparkt in der Bucht.

Bucht II

Andere sind auch da.

Burg Cabrera

Cabrera darf nur von 50 Schiffen angelaufen werden pro Tag. Anmeldung daher Pflicht!

Cabrera II

Oben bei der Burgruine, Blick in die Bucht.

Porto Christo

Schon sind wir wieder zurück. Schön war's.

Brigitte

Ein letzter Sundowner, und schon ist der Urlaub wieder vorbei.